Neue Jahreszeit, neue Hautpflegeroutine. Der Frühling steht vor der Tür und die kalten, dunklen Tage liegen hinter uns. Doch nicht nur das Wetter ändert sich, sondern auch die Bedürfnisse unserer Haut. Manche stellen zum Beispiel vermehrt Pickel fest, obwohl sie in ihrer sonst super funktionierenden Hautpflege nichts geändert haben. Dies liegt allerdings nicht daran, dass die Produkte nicht mehr wirken, sondern dass die Haut nun etwas anderes benötigt. Mit ein paar kleinen Änderungen in der Hautpflegeroutine ist Ihre Haut bestens für die neue Saison gewappnet.

  1. Mit steigender Temperatur reguliert sich die natürliche Talgproduktion wieder. Die reichhaltigeren und fettreicheren Cremes und Gesichtsreiniger für den Winter sind für alle mit normaler bis fettiger Haut eher ungeeignet. Hier sollte auf leichtere, aber trotzdem feuchtigkeitsspendende Cremes und Gesichtsreinigungsprodukte zurückgegriffen werden. Beispielsweise wirkt Hyaluronsäure stark feuchtigkeitsspendend, welche Sie in verschiedenen Cremes oder Masken finden Bei trockener Haut sollte weiterhin auf reichhaltige Produkte gesetzt werden.
  1. Ebenfalls wichtig zu erwähnen ist, dass die Haut aufgrund geringerer UV-Strahlung blass geworden ist und deshalb empfindlicher auf die nun steigende UV-Strahlung reagiert. Achten Sie also darauf, Ihre Haut langsam an die Sonne zu gewöhnen und Sonnenschutz sowie Antioxidantien (zum Beispiel Produkte mit Vitamin C) in Ihrer Hautpflege einzubauen. Dadurch schützt ihr eure Haut vor Schäden durch Umwelteinflüsse sowie vor vorzeitiger Hautalterung.
  1. Verabschieden Sie sich vom Winter und von abgestorbenen Hautzellen. Regelmäßige Peelings machen die raue Haut wieder weich und befreit sie von abgestorbenen Hautzellen. Zusätzlich wird die Haut dadurch aufnahmefähiger für weitere Pflegeprodukte.
  1. Gesichtsmasken (wie zum Beispiel unsere Hydrating Jelly Mask oder die Mineral Radiance Mask) bereiten Ihre Haut auf den Frühling vor. Die Hydrating Jelly Mask versorgt die Haut mit der intensiven Feuchtigkeit, die sie nun benötigt. Gleichzeitig glättet sie kleine Fältchen und polstert diese auf. Die enthaltene Hyaluronsäure unterstützt wirkungsvoll die Regeneration der Haut. Die Mineral Radiance Mask reinigt die Haut porentief und absorbiert und entfernt überschüssiges Öl sowie Unreinheiten. Perfekt, um den Teint nach den dunklen Tagen wieder zum Strahlen zu bringen.
  1. Zu guter Letzt ist die richtige Versorgung der Haut von Innen nicht zu unterschätzen. Eine gesunde Ernährung mit ausreichend Obst und Gemüse liefert wichtige Vitamine und Mineralien, während genügend Flüssigkeit den Zellen auch von innen die benötigte Feuchtigkeit liefert.
Mit diesen Tipps kann quasi nichts mehr schiefgehen. Genießen Sie die Frühlingszeit!